OK
Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unseren Seiten effizienter zu gestalten. Wenn Sie unsere Website nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr erfahren

PUKYNEWS

24.10.2017

Cantilever vs. V-Brake

Das Ergebnis unseres neusten Bremsentests schon mal vorweg: V-Brakes als Vorderradbremse sind nicht kindgerecht, nicht normgerecht und sogar gefährlich für Kinder im Vorschulalter.
 
Das hat unser neuster Bremsentest eindeutig gezeigt. In einer aufwändigen Testreihe wurden Bremskräfte unserer PUKY Cantilever Bremse mit denen mehrerer handelsüblicher V-Brakes verglichen. Fazit: Was für große Kinder und Erwachsene gut ist, ist es für Fahranfänger leider nicht!
 
Der helle Bereich in der Grafik umfasst die internationale ISO Norm. Diese Norm wird von einer Expertengruppe erarbeitet und stellt dar, welche Bremskräfte ein Vorschulkind beherrschen kann. Die gelbe Linie zeigt die Bremswirkung der speziellen PUKY Cantilever Bremse, die blaue Linie die einer handelsüblichen V-Brake!
 
Diese liegt in allen bereichen Weit über der Norm, Kinder laufen damit stets Gefahr sich bei schnellen, reflexartigen Bremsungen zu überschlagen, wenn diese Bremsen am Vorderrad verbaut werden. Die spezielle PUKY Cantilever Bremse vereint übrigens die Vorteile einer üblichen Canti- mit der einfachen Handhabung einer V-Brake. Sie bietet sowohl das kindgerechte, sanfte Ansprechverhalten, wie auch die einfache Bremsschuh-Montage einer V-Brake.
 
Also gehören Canti Brakes bei Kinderrädern noch lange nicht zum alten Eisen!


Debug lschen